"mediafon" - eine Telefonberatung von Freien für Freie


mediafon, die ver.di-Telefonberatung von Freien für Freie, existiert nun schon seit Anfang 2001 als Anlaufstelle für Selbstständige in Medienberufen, die Rat bei Honorar-, Vertrags- und Steuerfragen oder Urheberrechtsproblemen suchen. Auch zur KSK, zur VG Wort, zur Alterssicherung oder zu Honoraren in anderen Branchen (falls Sie mal ein Drehbuch übersetzen oder einen Film untertiteln) erhalten Sie dort Informationen, dazu Tipps zur Vertragsverhandlung, zur virtuellen Zusammenarbeit mit KollegInnen ...

Unter der bundeseinheiltlichen Telefonnummer 01805-754444 (werktags 10-16 Uhr) oder per eMail an info@mediafon.net erreichen Sie einen Pool von 15 Beraterinnen und Beratern, die alle selbst in verschiedenen Medienberufen als Freie tätig sind und keineswegs nur Gewerkschaftsmitglieder beraten. Letztere allerdings im Gegensatz zu Nicht-Mitgliedern kostenlos. Über mediafon erreichen Sie auch unsere Kollegin Gerlinde Schermer-Rauwolf. Der erste Anruf kostet 12 Cent pro Minute und dient der Verabredung eines Beratungstermins, außerdem können Sie hier verschiedene Materialien (wie den Ratgeber Freie oder das VS-Handbuch) bestellen. Die Beratung ist (bis auf die ortsüblichen Telefongebühren) für VdÜ-Mitglieder kostenfrei. Wenn Sie mehr wissen möchten, schauen Sie doch einfach mal ins Internet: www.mediafon.net

mediafon-Newsletter
Da wir nicht erwarten, dass alle von Ihnen täglich auf die mediafon-Seite schauen, werden neu hinzugekommene "zeitlose" Meldungen etwa einmal im Monat zu einem mediafon-Newsletter zusammengefasst. Newsletter-Abos können unter http://www.mediafon.net/newsletter.php3 bestellt und abbestellt werden.
Dort können auch der aktuelle und ältere mediafon-Newsletter als PDF-Dateien herunterladen werden.