In der Initiative Urheberrecht arbeiten über 35 deutsche Verbände und Gewerkschaften zusammen, die die Interessen von insgesamt rund 140.000 Urheber*innen und ausübenden Künstler*innen vertreten. Die 6. Konferenz zur Entwicklung des Urheberrechts im Informationszeitalter widmet sich thematisch

  • den Auswirkungen der EU-Urheberrechtslinie (die im Herbst dieses Jahres vorliegen soll und dann in den Mitgliedsstaaten umgesetzt werden muss) auf die Situation der Urheber*innen und ausübenden Künstler*innen
  • den Gesetzesinitiativen, die sich aus der Koalitionsvereinbarung der Großen Koalition ergeben.

Weitere Informationen werden im Frühsommer auf einer Konferenz-Website veröffentlicht.

Inhalte bisheriger Konferenzen können online eingesehen werden.