Als Bundessparte Übersetzer ist der VdÜ eingebunden in den Verband deutscher Schriftsteller (VS) in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di. Für ihn gelten die Satzung der ver.di und die Geschäftsordnung der Fachgruppe Literatur.

VdÜ-Mitglieder gehören gleichzeitig dem 1954 gegründeten und weiterhin bestehenden „Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e.V.“ an, dessen Satzung 2011 revidiert wurde.