Logo des Podcasts Überübersetzen

Übersetzung ist ein essenzielles Element der Verständigung, des Austausches und des Dialogs. Doch haben Sie sich schonmal aufrichtig damit auseinandergesetzt, wer das Buch in ihrer Hand übersetzt hat? Oder die Homepage, auf der Sie täglich surfen? Wissen Sie, wie Dolmetschen funktioniert? Und wie prägt Sprache Ihre Wahrnehmung?

Zugegeben, die Profession des Übersetzens spielt häufig eher die Nebenrolle. Vielleicht liegt es daran, dass Übersetzer:innen unbemerkt arbeiten, immer mit der Maxime: „eine gute Übersetzung bemerkt man nicht“. Je unscheinbarer, desto besser. Eine Haltung, die sich durch die jahrtausendlange Geschichte der Translation zieht.

Yvonne Griesel und Larisa Schippel gehen in dem Podcast „Überübersetzen“ genau diesen Fragen nach, wollen eine Brücke zwischen Theorie und Praxis schlagen, mit Übersetzer:innen konkret über ihre Praxis sprechen und sichtbar machen, was bisher oft im Hinterzimmer verborgen blieb. 

Die erste Folge erscheint am 15.02.2021 und weitere Infos finden Sie in Kürze auf www.ueberuebersetzen.de

Der Podcast Über Übersetzen wurde mittels Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, den Deutschen Übersetzerfonds und das Programm „Neustart Kultur“ (wir hatten berichtet) ermöglicht.

(8.2.2021)