Aktuelles | VdÜ – die Literaturübersetzer Zum Hauptinhalt der Seite springen

Aktuelles (Seite 3)

Neuigkeiten aus der Welt der Übersetzerinnen und Übersetzer

Hieronymusring: an Marianne Gareis

Gabriele Leupold und Marianne Gareis mit Blumenstrauß

Der Hieronymusring, eine Auszeichnung für besondere Leistungen in der literarischen Übersetzung, geht an die Berliner Übersetzerin Marianne Gareis. | mehr

Wir trauern um: Eva Moldenhauer

Porträt Eva Moldenhauer

Am Ostermontag ist unsere geschätzte und vielfach geehrte Kollegin Eva Moldenhauer im Alter von 84 Jahren verstorben. Ein Nachruf von Holger Fock | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Frühjahrsstipendienvergabe

Die Jury des Deutschen Übersetzerfonds beschloss die Vergabe von 41 Stipendien in der Gesamthöhe von 158.400 Euro | mehr

Karl-Dedecius-Preis 2019: an Monika Muskala und Thomas Weiler

Porträts von Thomas Weiler und Monika Muskala

Monika Muskala und Thomas Weiler erhalten den 2019 letztmalig vergebenen Karl-Dedecius-Preis für ihre exzellenten Übersetzungen und ihre Vermittlung zwischen den Literaturen. | mehr

DÜF / Freie Universität Berlin: Uljana Wolf wird August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessorin

Uljana Wolf, an einer Wand lehnend

Die Lyrikerin und Übersetzerin Uljana Wolf wird im WS 2019/2020 die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung bekleiden | mehr

Druckfrisch: Frühjahrsausgabe der „Übersetzen“

Pünktlich zum Frühlingsbeginn erschien Heft 1/2019 der Zeitschrift „Übersetzen“ – u.a. mit Reflexionen „Aus der Feder einer Krähe“. | mehr

Euregio-Schüler-Literaturpreis 2019: Bettina Bach ausgezeichnet

Porträt Bettina Bach vor einer Wiese und Bergen

Der französische Schriftsteller Hugo Horiot erhält für „L‘Empereur, c‘est moi“ (L‘Iconoclaste) den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2019. Ausgezeichnet werden damit auch Bettina Bach („Der König bin ich“, Hanser Berlin) sowie Isabelle Schoepen und Kris Lauwerys („De keizer, dat ben ik“, Oevers). | mehr

Welttag des Buches: Aktion #wildesBuch

Die Buchkampagne JETZT EIN BUCH! ruft Verlage, Buchhandlungen und Bibliophile dazu auf, rund um den Welttag des Buches am 23. April Bücher in ihrer Umgebung zu verteilen, sie quasi auszuwildern. | mehr

VS-Aufruf: WRITERS FOR FUTURE

Weltweit streiken und demonstrieren Schülerinnen und Schüler für eine lebenswerte Zukunft. Sie fordern, dass die Menschheit endlich radikal gegen den selbst verursachten Klimawandel vorgeht. Der VS ruft zu Solidarität mit den Protestierenden auf. | mehr

Deutscher Übersetzerfonds: Übersetzererbe erforschen – Nachlässe gesucht

Was wissen Übersetzer? Und was wussten sie? Wie haben sie gearbeitet und was haben sie reflektiert? Welche Nachlässe von welchen Übersetzern gibt es? Wo sind diese archiviert, oder auch nur verwahrt? Spurensicherung für eine „Archäologie der Übersetzungskunst“ | mehr

Wir trauern um: Víctor Canicio Chimeno

Unser Freund und Kollege Víctor Canicio Chimeno (geb. 5.11.1937) – Schriftsteller, Journalist, Lehrer, Übersetzer – ist am 16.02.2019 in Sant Carles de la Ràpita gestorben. Ein Nachruf von Anne Sorg-Schumacher und Willi Zurbrüggen | mehr

Sheikh-Hamad-Preis: Hartmut Fähndrich fürs Lebenswerk geehrt

Porträt von Hartmut Fähndrich

Der höchstdotierte „Preis für Übersetzung und internationale Verständigung”, vergeben in Doha (Katar), hatte in diesem Jahr den Schwerpunkt Deutsch. | mehr

Wir trauern um: Otto Bayer-Elwenspoek

Otto Bayer rauchend im Gespräch

Am 8. Dezember 2018 verstarb Otto Bayer-Elwenspoek – verdienstvoller Kollege und Wegbereiter heutigen übersetzerischen Selbstverständnisses. Ein Nachruf von Helga Pfetsch | mehr

Straelener Übersetzerpreis: Olga Radetzkaja für Lebenswerk geehrt

Porträt Olga Radetzkaja

2019 geht der Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW an Olga Radetzkaja; den Förderpreis erhält Jan Schönherr | mehr

Wir trauern um: Mirjam Pressler

Porträt von Mirjam Pressler

Die vielfach ausgezeichnete Autorin und Übersetzerin verstarb am 16. Januar 2019 in Landshut. Sie wurde 78 Jahre alt. | mehr

TraLaLit: Weihnachtsaktion: Wörterbuch-Wichteln

In diesem Winter veranstaltet TraLaLit ein großes Wörterbuch-Wichteln (#wöbuwi). Anmeldung bis zum 30. November 2018 | mehr

SWR2 Forum: Misere auf Deutsch – Der Knochenjob der literarischen Übersetzer

Patricia Klobusiczky, Karin Krieger und Jo Lendle im Gespräch mit Gregor Papsch | mehr

50 Jahre VS: Jubiläumskongress: Demokratie ist nicht verhandelbar

Signet von „Literatur unter Strom“

Anlässlich des Gründungsjubiläums tagte der VS in Aschaffenburg, unterstrich den jahrzehntelangen Einsatz für Frieden, Völkerverständigung und Humanität, wählte einen neuen Bundesvorstand und verabschiedete die „Aschaffenburger Antwort“ | mehr

Stadt Leipzig: Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung vergeben

Das Buch „Die Zukunft ist Geschichte. Wie Russland die Freiheit gewann und wieder verlor“ von Masha Gessen in der Übersetzung von Anselm Bühling wird ausgezeichnet. | mehr

Preis der Leipziger Buchmesse 2019: Eva Ruth Wemme ausgezeichnet

Eva Ruth Wemme und Gabriela Adameşteanu

Der von Eva Ruth Wemme aus dem Rumänischen übersetzte Roman „Verlorener Morgen“ von Gabriela Adameşteanu erhält den Preis der Leipziger Buchmesse. Wir gratulieren! | mehr

Folgen Teilen

Diese Website verwendet Cookies. Diese sind aus technischen Gründen nötig; es findet kein Tracking o. Ä. statt. Durch die weitere Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung