Mit der digitalen Fortbildungsreihe bietet der Deutsche Übersetzerfonds in verschiedenen thematischen Blocks kleinere Online-Seminare an. Sie richten sich an Literaturübersetzer·innen, die Information, Unterstützung und Austausch benötigen für Bereiche wie Online-Lehre, Übersetzungsthemen, Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltungsfragen oder kulturelle Bildung im digitalen Raum. Die Angebote sind kostenlos und werden aus dem Programm Neustart Kultur der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziert.

Block 2 „Kulturverwaltung und Umgang mit Fördergeldern“

Sprechstunde zur Projektförderung
am 5.11.2021 von 10 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Nina Thielicke und Christine Wagner (Anmeldung bis 4.11.2021)

Block 3 „PR und Öffentlichkeitsarbeit“

Für die eigene Website schreiben: Starten, Storytelling und Suchmaschinenoptimierung
am 14.10.2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Katrin Heienbrock (Anmeldung bis 12.10.2021)

Grundlagen Social Media: Welche Plattform ist die richtige für mich?
am 28.10.2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Katrin Heienbrock (Anmeldung bis 26.10.2021)

Für soziale Netzwerke schreiben (Schwerpunkt Xing und LinkedIn)
am 4.11.2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Katrin Heienbrock (Anmeldung bis 2.11.2021)

Der Klappentext
am 11.11.2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Milena Adam (Anmeldung bis 10.11.2021)

Das Exposé
am 18.11.2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr (online) unter der Leitung von Milena Adam (Anmeldung bis 17.11.2021)

Weitere Informationen zu allen Seminaren finden sich auf der DÜF-Webseite.