Das Seminar richtet sich an professionelle oder angehende literarische ÜbersetzerInnen. Es dient der Aus- und Weiterbildung und der Gruppenarbeit anhand von Textbeispielen, Übersetzungsvergleichen und Problemen aus der Werkstatt des einzelnen Übersetzers. Es ermöglicht einen intensiven Ideenaustausch und vermittelt Anregungen, Informationen und Kontakte. 

Im Zentrum des Seminars stehen Workshops (Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch), die von erfahrenen ÜbersetzerInnen geleitet werden. Umrahmt werden sie von Veranstaltungen mit Lesungen und Werkstattgesprächen, die auch einem breiteren literarisch interessierten Publikum die Probleme des Übersetzens bewusst machen.

Wann & wo? 17. bis 19. April 2020
im Aargauer Literaturhaus Lenzburg, Bleicherain 7, Lenzburg (Schweiz)

Anmeldung bis 3. März, Kurskosten (ohne Übernachtung, inkl. drei Mahlzeiten) 220 Franken bzw. 200 Euro.
Einzelheiten zu dem Workshop und dem Rahmenprogramm sowie weitere Informationen finden sich in der Ausschreibung.