Geboren 1958 in Bielefeld, Studium der Germanistik und Amerikanistik in Berlin und München; seit mehr als 20 Jahren übersetzt sie (gern auch mit anderen zusammen) Belletristik, Jugendbücher und Fotobände aus dem Englischen (u. a. von F. Scott Fitzgerald, Amitav Ghosh, Paul Murray, David Levithan, Philip Pullman). In den Jahren 2006 und 2007 betreute, organisierte und gestaltete Martina Tichy für die Zeitschrift Deutsch Perfekt eine Literatur- und eine Übersetzungskolumne, von 2013 bis 2021 war sie Schriftführerin des VdÜ.

(6.6.2021)