Zum Hauptinhalt der Seite springen

Startseite

Wilhelm-Merton-Preis: Claudia Dathe ausgezeichnet

Claudia Dathe; Foto © privat

Claudia Dathe wird mit dem Wilhelm-Merton-Preis für Europäische Übersetzungen 2022 ausgezeichnet. | mehr

TraLaLit: „Was machen wir mit 999 Mark?“

Der Vorstand und die Geschäftsführer:innen des DÜF im Jahr 1998. Foto: Deutscher Übersetzerfonds

Im online Magazin „TraLaLit“ erzählt die DÜF-Gründungsvorsitzende Rosemarie Tietze über die Anfänge des Vereins | mehr

VdÜ: Neue Materialien vorrätig

VdÜ-Materialien: Flyer, Broschüren, Normvertragstipps, Schreibblöcke, Bleistifte, Lesezeichen und Heftnotizzettel. Foto: Andreas Förster

Unsere Klassiker, nämlich die VdÜ-Flyer und „Wir übersetzen“-Broschüren, bekamen 2022 Gesellschaft | mehr

Internationales Theaterinstitut: Podcast „Überübersetzen“

Yvonne Griesel und Larisa Schippel wollen sichtbar machen, was bisher oft im Hinterzimmer verborgen blieb.  | mehr

Internationaler Übersetzertag: Hieronymustag 2022

Veranstaltungs-/Seminartermin: 30.09.2022
Ausschnitt aus „A World without Barriers“. (FIT-IFT-Plakat 2022; © Jose Luis Pulido)

Veranstaltungen zum Internationalen Übersetzertag – alle Informationen auf einen Blick | mehr

DÜF / Freie Universität Berlin: August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Karen Nölle

Karen Nölle; Foto: Ebba D. Drolshagen

Karen Nölle bekleidet die August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur an der FU Berlin im WS 2022/23 | mehr

CEATL: Counterpoint Nr. 7 erschienen

Die englische Titelseite des CEATL-Magazins Counterpoint, Nummer 7 von 2022; Design: Róisín Ryan

Das europäische E-Zine befasst sich in dieser Ausgabe mit der Bedeutung des Übersetzens von kleinen Sprachen in Europa | mehr

Deutsch-französisches Kulturinstitut Tübingen: Antoine Wauters und Paul Sourzac erhalten den Literaturpreis PREMIERE

Antoine Wauters und sein Übersetzer Paul Sourzac ausgezeichnet für den Roman „Denk an die Steine unter deine Füßen“ | mehr

Litprom: LiBeraturpreis 2022 an Chisako Wakatake

Chisako Wakatake; Foto © Kisei Kobayashi

Der LiBeraturpreis 2022 geht an Chisako Wakatakes Roman „Jeder geht für sich allein“, übersetzt von Jürgen Stalph | mehr

Weltempfänger: 56. Litprom-Bestenliste Herbst 2022

Logo der Weltempfänger-Bestenliste Herbst 2022; Graphik: Litprom

Der „Weltempfänger“ nominiert vierteljährlich Neuübersetzungen in einer Bestenliste | mehr

Folgen Teilen