Startseite | VdÜ – die Literaturübersetzer Zum Hauptinhalt der Seite springen

Startseite

Börsenblatt: Umfrage zur Honorierung

Eine Umfrage zur Honorierung von Literaturübersetzer*innen hat das „Börsenblatt“, das Online-Magazin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, aktuell veröffentlicht. | mehr

Interview: „Die Politik muss uns sehen und hören“

Verbandslogo

Der Blog für übersetzte Literatur, tralalit, führte ein erhellendes, ermutigendes „Jahresabschluss-Interview“ mit Patricia Klobusiczky und Maria Hummitzsch, die Fragen stellte Felix Pütter | mehr

Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung 2019: Alexander Nitzberg und Štefan Vevar ausgezeichnet

Alexander Nitzberg (Foto: privat)

Alexander Nitzberg und Štefan Vevar wird der Österreichische Staatspreis für literarische Übersetzung 2019 zuerkannt. | mehr

Freundeskreis: Helmut M. Braem Preis 2020 ausgeschrieben

Zum 22. Mal schreibt der Freundeskreis zur Förderung literarischer und wissenschaftlicher Übersetzungen e.V. den Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis für die beispielhafte Übersetzung eines Prosawerks ins Deutsche aus. | mehr

Übersetzerpreis der Japan Foundation: Sabine Mangold ausgezeichnet

Sabine Mangold (Foto: Annette Koroll)

Sabine Mangold erhält den Übersetzerpreis der Japan Foundation 2019 für ihre Übertragungen des Kriminalromans „13 Stufen“ und der Erzählung „Zärtliche Klagen“ | mehr

VdÜ und Börsenverein: Empfehlungen zur Übersetzernennung

Logo des VdÜ

VdÜ und Börsenverein geben Empfehlungen zur „Best Practice“ für die Nennung von Übersetzerinnen und Übersetzern ab. Die Verbände ergänzen damit den seit Juni 2019 geltenden Normvertrag, den beide als Muster für die Vertragsbeziehung zwischen Verlagen und Übersetzer*innen empfehlen. | mehr

CEATL: Neue Ausgabe des Magazins Counterpoint

Titelblatt des Magazins Counterpoint

Neu erschienen: das europäische Magazin zur literarischen Übersetzung, auf Englisch und Französisch | mehr

Literaturstipendien München: Andrea O’Brien ausgezeichnet

Andrea O’Brien (Foto: Janine Malz)

Das Literaturstipendium für Übersetzungsprojekte der Stadt München geht 2019 an Andrea O‘Brien für ihre Übersetzung von Jessie Greengrass „Sight“. | mehr

Saarbrücken: Festival Primeurs vergibt Preise

Die PreisträgerInnen Christian Driesen, Franziska Baur, Marine Bachelot Nguyen

Mit der Preisverleihung und einer musikalischen Liebeserklärung an Frankreich endete das 13. Festival Primeurs in Saarbrücken: Als Übersetzer/innen ausgezeichnet wurden Franziska Baur und Christian Driesen. | mehr

Hamburger Literaturpreise: Drei Übersetzerinnen ausgezeichnet

Die Preisträgerinnen der Hamburger Literaturpreise 2019

Hamburger Literaturpreise in sieben Kategorien an elf Preisträgerinnen und Preisträger vergeben, darunter die Übersetzerinnen Dagmar Mißfeldt, Britt Somann-Jung und Claudia Steinitz. | mehr

Finnischer Staatspreis für Übersetzer: Elina Kritzokat ausgezeichnet

Elina Kritzokat, ausgezeichnet mit dem Finnischen Staatspreis für ausländische Übersetzer (Foto: Antje Pehle)

Der Finnische Staatspreis für ausländische Übersetzer geht an die deutsche Übersetzerin Elina Kritzokat. Auch durch ihr kluges und charismatisches Auftreten gelang es Kritzokat, das deutsche Lesepublikum mit der finnischen Gegenwartsliteratur und mit modernen Klassikern bekannt zu machen. | mehr

Initiative Urheberrecht: Konferenz der Initiative Urheberrecht 2019

Am 11. November fand die 7. Konferenz der Initiative Urheberrecht mit mehr als 300 Teilnehmenden statt. Im Fokus stand die neue EU-Urheberrechtsrichtlinie und „neue Formen der Lizenzierung“. | mehr

Folgen Teilen

Diese Website verwendet Cookies. Diese sind aus technischen Gründen nötig; es findet kein Tracking o. Ä. statt. Durch die weitere Benutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung