Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Websites literaturuebersetzer.de und zsue.de.

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

VdÜ – Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V.

vertreten durch:

Patricia Klobusiczky (1. Vorsitzende)
Schillerstraße 12 b
13156 Berlin
+49 (0) 30 25769777
Enable JavaScript to view protected content.

Maria Hummitzsch (2. Vorsitzende)
Könneritzstraße 25
04229 Leipzig
+49 (0) 176 84131797
Enable JavaScript to view protected content.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an die genannten Vertretungsberechtigten richten.

Auf freiwilliger Basis hat der VdÜ Valentin Döring als Datenschutzbeauftragten benannt. Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, schreiben Sie bitte an Enable JavaScript to view protected content..

Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Wir verwenden und speichern personenbezogene Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich zum Zweck des Betriebs der Website, zur Bereitstellung von Leistungen für unsere Mitglieder und andere Seitenbesucher, z. B. das Übersetzerverzeichnis und die Datenbank „Preise und Stipendien“, sowie zur Beantwortung von Anfragen.

Erfasste Daten beim Besuch dieser Website

Unsere Website wird auf Servern der Firma Heinlein Support GmbH (JPBerlin) gehostet. Bei jedem Aufruf einer Seite werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an diese Server übertragen und in sog. Log-Dateien gespeichert. Im Wesentlich handelt es dabei um folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse (gekürzt und somit anonymisiert)
  • den Zeitpunkt des Zugriffs
  • den Namen und die Adresse (URL) der angefragten Datei
  • die übertragene Datenmenge
  • falls zutreffend, die Adresse der Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind (sog. HTTP-Referrer)
  • Ihren Browsertyp samt Versionsnummer
  • Ihr Betriebssystem

Die Protokolldaten der Log-Dateien werden vom Hosting-Anbieter für neun Wochen gespeichert, dann werden sie gelöscht.

Wir nutzen diese anonymen Daten gelegentlich für statistische Auswertungen, um bspw. festzustellen, wie viele Seitenbesucher unsere Website hat und welche Seiten besonders oft aufgerufen werden. Diese Informationen ermöglichen es uns, unser Internetangebot gezielt zu verbessern. Außerdem können wir anhand der Protokolldaten ermitteln, welche Seiten angefordert werden, obwohl sie nicht (mehr) existieren, um ggf. Abhilfe zu schaffen. Solche Seitenanforderungen sind meist auf veraltete Links im Netz zurückzuführen und führen zu einer Fehlermeldung.

Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, die für den Betrieb unserer Website technisch notwendig sind. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die vom Server beim Aufruf einer Internetseite verschickt und in Ihrem Browser gespeichert wird. Diese Datei enthält eine zufällig gewählte Zeichen- und Ziffernfolge (sog. Session-ID), mit welcher sich verschiedene Seitenaufrufe Ihres Browsers einer einzigen zusammenhängenden „Sitzung“ (sog. Session) zuordnen lassen. Die von uns gesetzten Cookies werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Sie können in Ihrem Browser einsehen, welche Cookies gespeichert sind, und diese gezielt löschen. Je nach Browser lässt sich das Speichern von Cookies in den Einstellungen auch steuern und verhindern. Wir weisen darauf hin, dass Teile unserer Website durch das Ablehnen von Cookies möglicherweise nur eingeschränkt funktionieren.

Tracking-Cookies und Analyse-Tools, die der Erstellung von Nutzerprofilen dienen, kommen auf unserer Website nicht zum Einsatz.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie uns über eine der E-Mail-Adressen kontaktieren, die auf der Website angegeben sind, wird Ihre Mail im Postfach des Empfängers oder der Empfängerin gespeichert. Diese Postfächer befinden sich auf einem Server unseres Hosters Heinlein Support.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie zur Klärung eventueller Anschlussfragen verwendet und anschließend gelöscht. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kann eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist erfolgen.

Für den Fall, dass Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Mails im Internet in der Regel unverschlüsselt erfolgt und Ihre Mail auf dem Weg vom Absender zum Empfänger prinzipiell einsehbar ist (wie bei einer Postkarte). Sollten Sie verschlüsselt per Mail mit uns kommunizieren wollen, fragen Sie bitte zunächst unter Enable JavaScript to view protected content. an, bevor Sie uns sensible Daten schicken.

Soziale Netzwerke

Unsere Website bietet die Möglichkeit, Beiträge auf Facebook und Twitter weiterzuempfehlen. Zu diesem Zweck werden Links auf eine Seite des jeweiligen Anbieters angeboten, auf welcher der Benutzer die gerade angezeigte Seite unserer Website „teilen“ kann. Voraussetzung ist, dass der Benutzer beim jeweiligen sozialen Netzwerk angemeldet ist. Erst wenn der Seitenbesucher dem Link folgt, werden Daten übertragen. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter:

Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Der VdÜ betreibt außerdem eine Präsenz auf Facebook (https://www.facebook.com/Vd%C3%9C-286662429113/), die unsere Website ergänzt. Sobald Sie dieses Profil aufrufen, gelten die Datenschutzrichtlinien von Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation. Der VdÜ hat keinen Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Facebook.

Einbindung von Videos

Auf einigen Seiten unserer Website werden YouTube- oder Vimeo-Videos eingebunden. Beim Aufruf dieser Seiten wird eine Verbindung zu den Servern dieser Anbieter hergestellt, wobei Daten übertragen werden. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter:

YouTube (es gilt die Datenschutzerklärung von Google): https://policies.google.com/privacy

Vimeo: https://vimeo.com/privacy

Ihre Rechte

Gemäß DSGVO haben Sie folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft über die bei uns verarbeiteten und gespeicherten Daten zu Ihrer Person ( Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung Ihrer Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung Ihrer Daten („Recht auf Vergessenwerden“, Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO)

Möchten Sie Ihre Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person per E-Mail an Enable JavaScript to view protected content. oder an die oben genannten Vertretungsberechtigten des Verbands.

Sie haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und nach dem Stand der Technik ist uns sehr wichtig.

Sämtliche Seiten unserer Website, auf denen eine Übertragung persönlicher Daten erfolgt (insbesondere Formulare), wie zum Beispiel bei der Übertragung von Änderungswünschen für das Übersetzerverzeichnis, nutzen eine verschlüsselte Verbindung. Eine solche Verbindung erkennen Sie daran, dass die im Browser angezeigte Adresse mit „https://“ beginnt, und an dem grünen Schloss-Symbol in der Adresszeile. Bei aktivierter Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Verbands.

Sollte die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, z. B. an einen Anwalt, um Sie in einer Vertragsfrage rechtlich fundiert beraten zu können, doch einmal notwendig oder sinnvoll sein, informieren wir Sie vorher und holen auf jeden Fall Ihre Einwilligung ein. Dabei geben wir Ihre Daten stets nur in dem für den jeweiligen Sachverhalt nötigen Umfang weiter.

Auftragsverarbeitung

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung an externe Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) auslagern, verpflichten wir diese vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Datenübertragung in Nicht-EU-Länder

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet bis auf die folgenden Ausnahmen nicht statt:

  • Die Online-Anmeldung zur VdÜ-Jahrestagung „Wolfenbütteler Gespräch“ erfolgt über den Dienst JotForm, der von der Firma JotForm Inc. in den USA betrieben wird. Der VdÜ hat mit JotForm eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen, die den Datenschutz auf europäischem DSGVO-Niveau sicherstellt. Darüber hinaus hat sich JotForm verpflichtet, das Online-Anmeldeformular auf Servern in einem deutschen Rechenzentrum zu hosten. Weitere Informationen finden sich in den JotForm-Datenschutzhinweisen (auf Englisch): https://www.jotform.com/privacy/.
  • Die Honorar- und Einkommensumfragen des VdÜ werden mithilfe des Dienstes Umfrage Online durchgeführt, der von der Firm enuvo GmbH in der Schweiz betrieben wird. Auch mit dieser Firma wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von Umfrage Online: https://www.umfrageonline.com/datenschutz.

Anpassung dieser Datenschutzerklärung

Bei Änderungen an der Website werden diese Hinweise zum Datenschutz ggf. angepasst. Die aktuelle Fassung findet sich stets auf dieser Seite.

Stand der Datenschutzerklärung: 15.3.2019